Juli 28, 2019

Bibelverse zum Gebet

Ich habe hier Bibelstellen gesammelt, über die du nachdenken kannst. Gottes Wort lehrt sehr viel über das Gebet. Oft vernachlässigen wir es.

Aber es ist für das Wachstum und für das Bleiben im Glauben sehr wichtig. Bitten, flehen, an Gottes Herz klopfen – wenn es uns dreckig geht – ja. Aber Gott will auch, dass wir ihn loben und preisen für alle seine Wohltaten, die er an uns getan hat und täglich tut – und vor allem DANK. Den sollen wir nicht vergessen!

Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten, so sollst du mich preisen. Psalm 50,15

DAS GEBET

Auf alle Gottesverheißungen ist in ihm das Ja; darum sprechen wir auch durch ihn das Amen Gott zum Lobe. 2.Kor.1,20

„Amen“ = hebr. – gewiß: „So sei es!“ oder „Ja, es soll so geschehen!“

HERR, LEHRE UNS BETEN.“ Luk.11,1

WEN sollen wir anbeten?

1. Mose 24,26 den HERRn

2. Mose 20,5 den HERRn deinen Gott

Psalm 29,2 den HERRn

1. Kön. 18 Gott, keine Abgötter (Götzen)

2. Chron. 20,18 den HERRn

1. Sam. 1,28 den HERRn

Matth. 4,10 Gott allein

Matth. 6,9 den Vater im Himmel

Joh. 14,13.14 Jesus

Joh. 16,23 den Vater in Jesu Namen

Joh. 4,23 den Vater

Joh. 9,38 Gott den HERRn

Offbg. 22,8 Gott

Kol. 1,3 Gott den Vater

WANN beten wir zu Gott?

Jak. 5,13 in Leid

2. Chron. 33,12 in Angst

Ps. 50,15 in Not

Ps. 102,1 wenn wir verzagt sind

Ps. 118,5 in Angst

2. Kön. 20,5 in Krankheit und Verzweiflung

Jes. 26,16 in Trübsal

Matth. 7,7 wenn wir IHN suchen

Kol.1,3 allezeit

Eph. 6,18 allezeit (vgl. 1.Thess.5,17; Luk.18,1; Ps.141,5)

Morgens Ps. 5,4; Ps.55,18; Ps.88,14; Ps.119,147;

Mittags Apg. 10,9; Ps.55,18

Abends Ps.4; Ps.55,18

Nachts Hiob 35,10; Ps.42,9; Ps.119,55; Luk. 6,12

WO sollen wir beten?

1. Tim.2,8 an allen Orten

Matth. 6,6 im Verborgenen

Ps. 26,12; Matth. 18,20 im Gottesdienst; unter Christen

DANK nicht vergessen!

1.Tim. 2,1 „So ermahne ich nun, daß man vor allen Dingen zuerst tue Bitte, Gebet, Fürbitte und Danksagung für alle Menschen…“

1. Mose 29,35 Nun will ich dem HERRn danken…

Matth. 14,9 Jesus dankt

Kol. 4,2 Danksagung im Gebet

Phil. 1,3 Ich danke Gott…

FÜR WEN sollen wir beten?

Matth. 15,22-18 für Kinder, für Leute in Not

1. Tim. 2,1 für alle Menschen

Jer. 29,7 für unsere Stadt (Land)

Matth. 9,37; Kol. 4,3.4; Eph. 6,19; 2.Thess.3,1 für die Mission

Jak. 5,14 für Kranke

Matth. 8,5-13 für Untergebene

1. Tim.2,2 für die Obrigkeit

Matth. 5,44; Luk. 23,34; Apg. 7,59 für Feinde

Phil. 1,3-9 Fürbitte für die Gemeinde

Eph. 1,16
für die Gemeinde, den Glauben vgl. auch: Eph. 6,18; 1.Thess. 5,25; Kol. 1,3.9; Joh. 17,20

für Pastoren: Joh. 17,20; 1. Thess.5,25; Eph. 6,19; Kol. 4,2; Apg. 12,5; 2.Thess.3,1

für uns: Luk. 18,13

WORUM sollen wir beten?

Matth. 6,9-13 was Jesus uns bitten lehrt

1. Kön. 3,5-15 um Weisheit und Gehorsam

Kol. 1,9 um Glaube

Phil. 1,9 um Erkenntnis und Erfahrung in der Nächstenliebe

Joh. 15,7 was wir wollen nach Gottes Willen

Matth. 6,10 um Erkennen des Willens Gottes

Phil. 4,6 um alle Dinge mit Danksagung

Matth. 21,22 um alles, wie Gott es will

Röm. 8,32 um alles, was uns und andere selig macht

Luk. 22,40 daß wir nicht in Anfechtung fallen

Mk. 11,24 alles, was wir im Glauben bitten

GEBOT GOTTES zum Beten

Ps. 27,8 Wir sollen Gottes Antlitz suchen

Ps. 50,15 Rufe mich an in der Not

Ps. 35,13 immer wieder von Herzen beten

Jes. 55,6 Suchet ihn… Ruft ihn an

Matth. 6,9 Wir sollen und dürfen beten (Jesus fordert auf)

Matth. 7,7 Wir sollen suchen, bitten, anklopfen

Luk. 18,1 Wir sollen allezeit beten und nicht nachlassen

Joh. 4,23 Gott will Leute, die ihn anbeten

Phil. 4,6 Gebet soll vor Gott kund werden

1. Thess. 5,17 …ohne Unterlaß beten

1.Tim. 2,1 Bitte tun

1.Tim. 2,8 Gott will, daß wir beten

Ps. 116,17 Gott anrufen

GOTT SCHENKT GNADE zum Beten

Dan. 9,18 Gott kommt uns mit Barmherzigkeit zuvor

Luk. 18,13 Wir dürfen mit Gottes Gnadev rechnen

Joh. 15,7 Wir haben Gottes Kraft, wenn wir unter seinem Wort stehen

Röm. 8,26 Der Heilige Geist hilft und vertritt uns.

Gal. 4,6 Der Heilige Geist schreit aus unserem Herzen zu Gott dem Vater

WIE sollen wir beten?

Joh. 14,13.14 immer in Jesu Namen (im Glauben an ihn)

1. Mose 18,27 demütig

2. Chron. 33,12 demütig flehen

Ps. 19,15; Klagel.3,41 mit Mund und Herzen reden (vor allem ist das Innere wichtig)

Ps. 35,13 von Herzen

Ps. 145,19 ernstlich und gottesfürchtig

Ps. 102,1 Klage vor Gott ausschütten

Jes. 65,24 rufen, reden

Matth. 6,5 nicht angeben, nicht wichtig tun, nicht um aufzufallen

Matth. 6,7 nicht gedankenlos plappern

Matth. 21,22 durch den Glauben

Mk. 11,24 mit der Erhörung rechnen

Luk. 11,8 drängend bitten, nicht aufgeben

Apg. 12,5 ohne Aufhören

Röm. 8,15 wie Kinder mit Vater reden

Röm. 12,12 beharrlich

Joh. 4,24 im Geist und in der Wahrheit

Eph. 6,18 Bitten und Flehen im Geist

Kol. 4,2 allezeit in Gebetn ringen und kämpfen

Hebr. 11,6 durch den Glauben

1. Joh.5,14 nach seinem Willen beten

Verheißung – Gott will erhören

1. Kön. 8,45 Gott erhört Gebet und Flehen

2. Chron.33,13; 2.Kön.20,5; Ps.10,17; Ps.65,3; Ps.91,15 Gott erhört

Ps. 145,18.19 Gott hört unser Schreien, will uns helfen

Jes. 38 Gott erhört Gebete

Jes. 65,24 Gott hört und antwortet

Ps. 118,5 Gott erhört und tröstet

Jona 2,3 Ich rief und Gott anwortete

Matth. 6,8 Gott weiß, warum wir bitten

Matth. 6,10 Gottes Wille soll geschehen (nicht unserer)

Matth. 7,8 Wer bittet, sucht, anklopft – empfängt, findet…

Matth. 21,22 Gott erhört seine Gläubigen

Luk. 11,13 gibt denen, die ihn bitten

Mk. 11,24 Gott erhört – vertraue darauf

Joh. 14,13; Joh. 15,7; Joh. 16,23 Gott will unsere Bitten erfüllen, wenn wir in Jesu Namen und nach seinem Wohlgefallen beten.

Apg. 4,23.31 Gott erhört, die ihn ehren

Apg. 12,5 Gott erhört (Paulus aus Gefängnis befreit)

Apg. 16,25ff. Gott erhört (Paulus und Silas befreit)

Röm. 8,32 Gott schenkt in Jesus

1. Joh.3,22; 5,14 Was wir bitten nach Gottes Willen, schenkt er.

UNGLAUBE wird nicht erhört

Spr. 1,24-28; Jes. 59,2; Jer. 7,16; Jer. 11,14

Micha 3,1-4

Jer. 14,11

1. Sam.7,3-5 nur nach Buße